Rettet das Filmstudio

Geschichte des Filmstudio Glückauf

1924

Eröffnung der Glückauf-Lichtspiele

1945

Zerstörung des Glückaufhauses durch eine Bombe

1947

Wiederaufbau

1953

Neueinrichtung als filmstudio Glückauf

1985

Menz-Theaterbetriebe übernehmen das Kino

1991

Hanns-Peter Hüster wird neuer Betreiber

2001

Stilllegung wegen statischer Probleme
Sicherung der Bestuhlung und anderer Einrichtung
Umsiedelung des Kinobetriebes nach Zollverein

2002

Auslaufen des Pachtvertrages

2004

Übernahme des Hauses durch Kölbl / Kruse